Image Image Image Image Image

xingyoutubelinkedintwitterfacebookgoogle+

Scroll to Top

Nach oben

Lexikon

04

Okt
2014

für den Beitrag Allgemein

von Dettmer Verlag

Serienbrief

an04, Okt 2014 | für den Beitrag Allgemein | von Dettmer Verlag

Bei einem Serienbrief handelt es sich um einen gleichlautenden Brief, der an ver­schiedene Empfänger geschrieben wird. Die meisten Teile des Textes blei­ben gleich, nur einige Wörter (z.B. der Empfängername und dessen Anschrift) verändern sich, sind also variabel. Mit dem Programm Microsoft Word müssen Sie nicht alle Briefe einzeln schreiben. Mit Hilfe der Serienbrieffunktion schreiben Sie nur die variablen Textstellen neu.

Bei der Erstellung dieser Serienbriefe können Sie auf einen Assistenten zurückgreifen. Sie benötigen zwei verschiedene Dateien:

  • Datenquelle
    Darin stehen die Textteile, die sich bei jedem Brief verän­dern, z.B. die Anschrift.
  • Hauptdokument
    Diese Datei besteht aus dem Brief mit seinen gleich­ ­lautenden Textstel­len. Für die veränderlichen (va­ri­ablen) Teile werden Platzhalter (Feld­na­men) einge­setzt.

Beim Seriendruck werden diese beiden Dateien verbunden, zusammengemischt.

 

Tags |