Image Image Image Image Image

xingyoutubelinkedintwitterfacebookgoogle+

Scroll to Top

Nach oben

Lexikon

A C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

05

Okt
2014

für den Beitrag

von Dettmer Verlag

Seminarunterlagen für Windows und Office

an05, Okt 2014 | für den Beitrag | von Dettmer Verlag

Wenn Sie als Seminarmitarbeiter einen Kurs in Windows und Office leiten sollen, werden Sie mit der Frage konfrontiert, welches Schulungsmaterial Sie verwenden sollen. Hierzu können Sie sich entweder an einen EDV Verlag wenden oder werden im Internet fündig. Im Netz gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Anbietern, die diverse Unterlagen zu Verfügung stellen können. Die Schulungsmaterialien werden Ihnen dann vorwiegend als CD oder als PDF Datei übermittelt. Diese können Sie sich dann selbst Zuhause oder im Büro ausdrucken oder im Intranet hochladen. Um den richtigen Kurs zu finden, gibt es jedoch ein paar Punkte zu beachten. Wer sich des Internets bedient, sollte darauf achten, dass das Institut zertifiziert ist. Entweder durch den TÜV oder eine andere Prüfstelle. Wenn Sie einen zertifizierten Schulungsverlag gefunden haben, welcher Ihren Vorstellungen entspricht, können Sie sich oft auch ein Probeseminar zukommen lassen. Wichtig bei der Auswahl der Schulungsunterlagen ist auch, dass Sie eine aktuelle Version auswählen oder aber eine Version mit der die Kursteilnehmer zukünftig arbeiten werden. Die aktuellsten Windows Betriebssysteme sind Windows 7, Windows 8 aber auch noch Windows XP. Bei den neusten Office Programmen können Sie wählen zwischen Office 2007 oder 2010. Natürlich ist das Preisleistungsverhältnis auch sehr unterschiedlich. Denn wer möchte schon Unmengen für ein Seminar ausgeben, wenn am Ende kein Lernerfolg zu erkennen ist? Zumal das Budget meistens sehr gering bemessen ist. Der Preis ist natürlich auch abhängig vom Umfang des Kurses. Handelt es sich um einen Anfänger- oder Aufbaukurs bzw. wie weit geht der Kurs in die Materie. Gutes Lehrmaterial liegt in dem Preisbereich von etwa 200 € bis 400 €. Für umfangreichere Programme oder besondere Editionen kann das aber auch wesentlich höher liegen. Die Schulungsmaterialien sind so aufgebaut, dass die Kursteilnehmer Schritt für Schritt die einzelnen Vorgänge erklärt bekommen und diese auch am PC nachvollziehen können, z.B. wie benutze ich den Windows Explorer oder wie erstelle ich eine Tabelle in Excel.