Image Image Image Image Image

xingyoutubelinkedintwitterfacebookgoogle+

Scroll to Top

Nach oben

Lexikon

29

Dez
2014

für den Beitrag Allgemein

von Dettmer Verlag

Grafikkarte

an29, Dez 2014 | für den Beitrag Allgemein | von Dettmer Verlag

Die Grafikkarte liefert die Videosignale, die der Bildschirm darstellt. Sie ist entweder direkt auf der Hauptplatine (Motherboard) fest eingebaut oder als Karte in einem Slot eingesteckt. Die Darstellungs-Qualität des Bildschirms hängt besonders auch von der Effizienz der Grafikkarte ab. Gerade bei großen Bildschirm-Auflösungen, einer hohen Anzahl der Farben (Farbtiefe) und einer nicht-gesundheitsschädlichen Bildschirm-Wiederholfrequenz wird eine hochwertige Grafikkarte benötigt. Auch Spiele stellen bei einer wirklichkeitsnahen 3-dimensionalen Darstellung hohe Anforderungen an das Grafiksystem.

Die ersten VGA-Karten (Video Graphics Array) unterstützten eine Auflösung von 640 x 480 Pixel in 16 Farben. Dies ist auch heute noch die Standardeinstellung bei Problemen im eingeschränkten Modus, denn jede Grafikkarte beherrscht auch noch diesen Modus! Für die heutigen Anforderungen ist der VGA-Modus nicht ausreichend und so hat sich das Grafiksystem laufend weiterentwickelt.