Image Image Image Image Image

xingyoutubelinkedintwitterfacebookgoogle+

Scroll to Top

Nach oben

Lexikon

05

Feb
2015

für den Beitrag Allgemein

von Dettmer Verlag

E-Commerce

an05, Feb 2015 | für den Beitrag Allgemein | von Dettmer Verlag

Bei E-Commerce (auch eCommerce) handelt es sich um elektronischen Handel. Das Internet wird immer stärker auch für den Handel und für Serviceleistungen eingesetzt. Die umfangreichen Kataloge der traditionellen Versandhandelshäuser können Sie jetzt auch im Web einsehen und dort gleich bestellen. Die Bezahlung erfolgt allerdings häufig noch auf traditionellen Wegen, da doch noch teilweise Bedenken bestehen, die Kreditkartendaten im Internet weiterzugeben.

Wenn Sie über das Internet bestellen, müssen Sie natürlich Ihre persönlichen Daten oder die Daten Ihrer Firma oder Behörde eingeben. Zusätzlich sind oft auch Ihre E-Mail-Adresse und ein Kennwort einzutippen. Der Vorteil für Sie: Bei späteren Einkäufen ersparen Sie sich einen Teil der Tipparbeit, da dann nur noch wenige Angaben gemacht werden müssen.

E-Commerce einloggen

E-Mail-Adresse und Kennwort eintippen

Während Sie sensible Daten eingeben, besteht zwischen Ihrem Computer und dem Server des E-Commerce-Unternehmens eine geschützte Verbindung, die nicht von anderen „angezapft“ werden kann:

E-Commerce persönliche Daten

Persönliche Daten eingeben

Bei dem Browser Microsoft Internet Explorer erkennen Sie eine geschützte Verbindung an diesem Symbol E-Commerce geschütze Verbindung und an der Art des so genannten Protokolls https (Hypertext Transfer Protocol Secure) in der Adressleiste oben links:

E-Commerce Adressleiste

Die Adressleiste (Eingabezeile)

Beim Bezahlen werden Ihnen verschiedene Varianten eingeräumt. Es muss nicht immer mit der Kreditkarte bezahlt werden, oft bekommen Sie Ihre Ware oder Dienstleistung auch auf Rechnung:

E-Commerce Bezahlvarianten

Zahlungsoptionen

Grundsätzlich haben Sie beim Internetkauf Widerrufs– und Rückgaberechte. Bei bestimmten Waren gibt es aber Einschränkungen, z.B. bei Software oder E-Books (elektronische Bücher):

E-Commerce Widerrufsrecht

Widerrufs- und Rückgaberechte

Das Kaufen im Internet bietet Ihnen eine Reihe von Vorteilen, hat aber auch Nachteile, z.B.:

  • Sie können einen Internetshop zu jeder Zeit, also rund um die Uhr besuchen.
  • Die meist große Anzahl von verschiedenen Shops, bietet Ihnen eine bequeme Möglichkeit, die Angebote zu vergleichen.
  • Bei Spezialanbietern, z.B. Werkzeuge für Linkshänder, ersparen Sie sich vielleicht lange Anfahrtswege.
  • Manche empfinden es als Nachteil, ein Produkt nicht in die Hand nehmen zu können, also aus einem virtuellen Lager auswählen zu müssen.
  • Außerdem ist nicht sofort ein Verkäufer greifbar, den Sie etwas fragen könnten.
  • Zum Teil bestehen noch Risiken bei den Zahlungsmethoden.

05

Okt
2014

für den Beitrag Allgemein

von Dettmer Verlag

e-Learning

an05, Okt 2014 | für den Beitrag Allgemein | von Dettmer Verlag

Mit der Möglichkeit über das Internet zu lernen und zu lehren, entstanden auch virtuelle Schulen und Universitäten. Hier werden die Lerninhalte online bereitgestellt. Die Schüler und Studenten erfahren dabei eine große räumliche und zeitliche Unabhängigkeit, da sie ihren Studienort und teilweise auch ihre Zeit frei wählen können.

Durch Audio- und Videokonferenzen über das Internet ist aber auch der Austausch mit den Lehrern und anderen Studierenden gegeben.

 

06

Mai
2015

für den Beitrag Allgemein

von Dettmer Verlag

Edge

an06, Mai 2015 | für den Beitrag Allgemein | von Dettmer Verlag

siehe → Microsoft Edge

18

Apr
2017

für den Beitrag Allgemein

von Dettmer Verlag

Edge

an18, Apr 2017 | für den Beitrag Allgemein | von Dettmer Verlag

Microsoft Edge ist der Web-Browser der Firma Microsoft, der an die speziellen Anforderungen von Windows angepasst wurde. Mit ihm lassen sich Web-Seiten grafisch darstellen. So können Sie sich das Web in einfacher Weise nutzbar machen.

14

Nov
2014

für den Beitrag Allgemein

von Dettmer Verlag

Eingabegeräte

an14, Nov 2014 | für den Beitrag Allgemein | von Dettmer Verlag

Zu den Eingabegeräten, die dazu dienen, Daten wie beispielsweise einen Text in einen Computer einzugeben, zählen unter anderem

Einige der aufgezählten Geräte sind zur Eingabe als auch zur Ausgabe von Daten fähig . Manche allerdings auch nur in speziellen Ausführungen. Es gibt z.B. Computermäuse, die aufleuchten, wenn Sie eine eMail empfangen haben – und das ist dann eindeutig ein Ausgabesignal. Aber besonders Modems und ISDN-Karten sind Ein- und Ausgabegeräte. Sie können damit ein Fax oder eine eMail empfangen und auch senden.

14

Apr
2015

für den Beitrag Allgemein

von Dettmer Verlag

Einzug (Text)

an14, Apr 2015 | für den Beitrag Allgemein | von Dettmer Verlag

Ein Einzug rückt den linken und/oder rechten Rand eines Textes ein. In Word 2013 stellen Sie den Einzug im Dialogfeld Absatz ein: Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Absatz auf die Schaltfläche Dialogfeld öffnen. Oder Sie öffnen mit der rechten Maustaste das Kontextmenü und wählen die Zeile Absatz aus.

Dialogfeld Absatz Einzug

Beim Einzug können Sie auch einen negativen Wert eingeben (Ausrückung), z.B. -2 cm. Im Feld Sonder­einzug kann die erste Zeile von einem Absatz extra eingestellt werden.

Sondereinzug

Listenfeld Sondereinzug

Den Einzug ab der zwei­ten Zeile berechnet Word folgendermaßen:

  • Bei der Auswahl Sondereinzug, Erste Zeile gilt nur der Wert für den Einzug Links.
    Beispiel: Einzug Links 2,5 cm und Sondereinzug Erste Zeile 1,25 cm
    => Einzug ab der 2. Zeile = 2,5 cm.
  • Bei der Auswahl Sonder­einzug, Hängend wer­den die Zah­len addiert:
    Beispiel: Einzug Links 2 cm und Sondereinzug Hängend 1 cm
    => Einzug ab der 2. Zeile = 3 cm.

Im folgenden Bild werden die verschiedenen Varianten grafisch dargestellt. Die erste Zeile ist grau eingefärbt:

Einzüge

 

Einzüge spiegeln

Wenn Sie im Bereich Einzug das Kontrollkästchen Einzüge spiegeln aktivieren, ändern sich die Bezeichnungen Rechts und Links in Innen und Außen:

Einzug spiegeln

Einzüge spiegeln

Diese Option ist beispielsweise interessant, wenn Sie zwei Seiten eines Dokuments auf einem Blatt Papier (Vorder- und Rückseite = Duplexdruck) ausdrucken möchten.

Tags |

04

Okt
2014

für den Beitrag Allgemein

von Dettmer Verlag

Entwurfsansicht

an04, Okt 2014 | für den Beitrag Allgemein | von Dettmer Verlag

In der Bildschirmansicht Entwurf des Microsoft Office-Programms Word werden Schriften und Zeilenwechsel druckbildähnlich angezeigt, Kopf- und Fuß­zeilen und Bilder sind nicht sichtbar. Texte in Spalten werden nicht neben-, sondern untereinander dargestellt. Mit dieser Darstellung des Dokuments lassen sich Texte schnell bearbeiten.

 

Tags |